Mountainbiken, Rennradfahren und Touren im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist Deutschlands größtes und höchstes Mittelgebirge: Der Feldberg im Süden ist mit 1.493 Höhenmetern der höchste Berg im Südschwarzwald. Hier finden sich auf engstem Raum die Gipfel Kandel, Schauinsland, Belchen und Blauen, dazwischen ein perfektes Wege- und Straßennetz – perfekte Bedingungen für sportliche Radtouren auf dem Rennrad oder auf dem Mountainbike. Tourenradler finden westlich zur Rheinebene hin Genusstouren in den Weinbaugebieten Kaiserstuhl und Markgräfler Land.

Mountainbiken im Südschwarzwald

Der Schwarzwald hat die größte Profidichte in Deutschland, hier finden Racer ebenso perfekte Bedingungen wie Endurospezialisten und Fans von Bikeparks. Freiburg ist mit ansässigen Firmen wie Supernova, Trickstuff, Denk Engineering u.v.m., einer engagierten Bike-Szene und einer lebendigen Café-/Kneipenkultur das Zentrum des Mountainbike-Sports im Schwarzwald. Direkt aus der pittoresken, mittelalterlichen Innenstadt heraus steigt man ein auf spannende Trails, die sich je nach Kondition und Laune beliebig verlängern lassen.

Für Abfahrtsorientierte hat der Mountainbike Freiburg e.V. den Rosskopf- und Kybfelsentrails gebaut, mehr Infos und Fotos dazu finden sich hier: http://www.mountainbike-freiburg.com Ab dem Stadtteil Günterstal lässt es sich mit der Schauinsland Bergbahn auf 1.284 Metern hoch auf den Schauinsland liften. Von dort aus warten 1000 Tiefenmeter auf flowigem und im Wechsel technischem Trail hinunter nach Freiburg.

Freiburger Feierabendspaß am Canadian Trail Kybfelsen:

Schwarzwald Bike Marathon

Die Stadt Furtwangen lädt zum 20. Schwarzwald Bike Marathon am 10./11. September 2016 ein. Der Bike Marathon wird mit Distanzen über 120 km / 3.000 hm, 90 km / 2.100 hm, 60 km / 1.200 hm und 42 km / 800 hm angeboten . Möchtest du dabei sein? Weitere Informationen unter www.schwarzwald-bike-marathon.de

Rennradparadies Schwarzwald

Wer mit dem Rennrad die Schwarzwälder Bergstraßen hinaufkommt, hat die Alpen bereits in der Tasche! Die Bezeichnung „Mittelgebirge“ wird dem Schwarzwald als Rennraddestination eigentlich nicht gerecht: Wer hinauf möchte, muss auf Steigungen zwischen 5 bis 12 Prozent pedalieren können, teilweise darf man sich auch auf Rampen bis zu 18 Prozent messen. Wunderschöne Panoramastrecken sind die Belohnung für harte Anstiege. Daher findet das größte Bergzeitfahr-Rennen Deutschlands auch in Freiburg statt: Auf einer Strecke von 11 Kilometern wollen 1000 Höhenmeter zum Schauinsland hinauf bewältigt werden – der schnellste ist der „Schauinslandkönig“: http://www.schauinslandkoenig.de/

Klar geht es auch gemütlicher: Bereits im März lässt es sich hier im milden Klima der „Toskana Deutschlands“ wunderbar mit dem Rennrad trainieren! Der angrenzende Kaiserstuhl, die Rheinebene und das Markgräfler Land bieten mit ihrer von Obst- und Weinbau geprägten Landschaft viele, wenig befahrende Sträßchen und tolle Kombinationsmöglichkeiten für Touren. Hier kann man ambitioniert seine Grundlage für die Saison legen oder einfach herrliche Genusstouren erleben. Am Wegesrand findet sich immer eine Straußwirtschaft, ein Biergarten oder ein Café ...

Rennradtouren an Oberrhein und Kaiserstuhl

Westlich vom Südschwarzwald um Freiburg herum schließen sich direkt die Weinbauregionen Markgräfler Land, Tuniberg, Kaiserstuhl und die Rheinebene an und ermöglichen Touren in flacheren, aber sehr reizvollen und abwechslungsreichen Landschaften.

Mountainbike und Rennrad Hotels / Gastgeber im Schwarzwald

Unsere ausgewählten Gastgeber bieten gute Ausgangspunkte für Radtouren im Schwarzwald und der angrenzenden Rheinebene:

Gastgeber Schwarzwald